Zahlungsweise

Bei Nativea „nice voices“ haben Sie die Möglichkeit zwischen folgenden Zahlungsmethoden auszuwählen:

 

1.  Banküberweisung / Vorauskasse


Die Möglichkeit der direkten Banküberweisung auf unser Geschäftskonto besteht und ist für Zahlungen innerhalb der EU Länder die vorrangig gewünschte Zahlungsweise für die Kunden von „Nativea“ nice voices!    

 

2. Paypal

1. Haben Sie noch kein PayPal Konto, registrieren Sie sich unter www.paypal.de (Deutsche Nutzer)

2. Haben Sie noch kein PayPal Konto, registrieren Sie sich unter www.paypal.com (International)

3. Nach dem Registrieren können Sie ein kostenloses Konto für Zahlungen eröffnen. 

4. Um Ihr Konto zu verifizieren überweisen Sie Geld von Ihrem Bankkonto auf Ihr PayPal-Konto. Dies dauert ca. 3-4 Tage.

5. Wenn Sie eine Überweisung an „Nativea“ nice voices vornehmen möchten:


Gehen Sie auf www.paypal.com und loggen sich in Ihren Account ein. Dann fügen Sie unsere PayPal E-Mailadresse (payment@nativea.de) und den Betrag ein. Vergessen Sie nicht den Vewendungszweck einzutragen (Nativea services).
Abschließend klicken Sie auf den "send money"-button. Damit ist die Transaktion abgeschlossen. Der Empfänger & Sender wird dann über die Transaktion per Mail umgehend informiert!

 

Welche Zahlungsmethoden kann ich mit PayPal nutzen?

 

PayPal-Guthaben: Wenn sich auf Ihrem PayPal-Konto Geld befindet, wird es beim Senden einer Zahlung zuerst verwendet.


Lastschriftverfahren: Wenn sich auf Ihrem PayPal-Konto Geld befindet, zieht Ihre Bank den Restbetrag per Lastschrift ein.


Kreditkarte: Wenn sich auf Ihrem PayPal-Konto Geld befindet, bucht die Bank den Restbetrag ab.


Banküberweisung: Sobald die Paypal-Bank Ihre Überweisung erhalten hat, schreibt sie den eingezahlten Betrag dem PayPal-Konto des Empfängers gut.

Wichtig bei Abbruch von Zahlungen: Beachten Sie generell bei Zahlungen im Internet keine offenen SSL-Verschüsselte Seiten einfach zu schließen. Benutzen Sie den Abbrechen Link zum schließen, der Ihnen angezeigt wird!


3. Kreditkarte

Das Bezahlen mit Kredikarte ist generell möglich. Sie können dabei den Zahlungsdienst Paypal benutzen um alle Ihre Daten anzugeben. Melden Sie sich dafür bei www.paypal.com an.

 

4. Bitcoin

Das Bezahlen mit Bitcoins ist generell möglich. Sie können dabei einen Provider Ihrer Wahl nehmen, um ein Konto zu eröffnen. Melden Sie sich dafür z.B. bei www.xapo.com an.

 

Bitcoin ist der einfachste Weg, Geld mit sehr geringen Kosten zu tauschen.

 

Mobiles Bezahlen einfach gemacht


Bitcoin auf Mobilgeräten ermöglicht Ihnen das Zahlen in zwei einfachen Schritten: Scannen und Zahlen. Es muss keine Karte eingeführt, PIN eingegeben und nichts unterschrieben werden. Und um Bitcoin-Zahlungen zu empfangen, müssen Sie nichts weiter tun als den QR-Code in Ihrer Bitcoin Wallet-App anzuzeigen und Ihren Freund diesen scannen lassen, oder die beiden Telefone zusammen zu halten (um die NFC Technologie zu verwenden).

 

Sicherheit und Kontrolle über ihr Geld


Bitcoin-Transaktionen sind durch Kryptographie auf militärischem Niveau verschlüsselt. Niemand kann eine Zahlung in Ihrem Namen machen oder Geld einziehen. Solange Sie die notwendigen Schritte zur Absicherung Ihres Wallets beachten, bietet Bitcoin guten Schutz gegen viele Arten von Betrug.

 

Funktioniert immer und überall


Genauso wie bei E-Mails müssen Sie ihre Familie nicht zwingen, die gleiche Software oder die gleichen E-Mail-Anbieter zu verwenden. Jeder kann bei seinem Favoriten bleiben. Dies stellt auch kein Problem dar, denn alle sind miteinander kompatibel, da diese die selbe Open-Source Technologie verwenden. Das Bitcoin-Netzwerk schläft nie, auch nicht in den Ferien!

 

Schnelle internationale Zahlungen


Bitcoins können in 10 Minuten von Afrika nach Kanada transferiert werden. Es gibt keine Bank, die den Vorgang verlangsamt, überhöhte Gebühren verlangt oder den Transfer blockiert. Sie können einem Familienmitglied in einem anderen Land ebenso schnell Geld senden wie ihren Nachbarn.

 

Geringe bis keine Transaktionskosten


Mit Bitcoin können Sie zu sehr niedrigen Gebühren Zahlungen senden und empfangen. Abgesehen von Spezialfällen wie sehr kleinen Micro-Payments, gibt es keine erzwungene Gebühr. Es wird aber empfohlen eine kleine freiwillige Gebühr zu leisten, um die Priorität Ihrer Transaktion zu erhöhen und die Personen zu honorieren, die das Bitcoin-Netzwerk betreiben.

 

Schützen Sie Ihre Identität


Mit Bitcoin gibt es keine Kreditkartennummer, die böswillige Aktoren sammeln könnten, um sich als Sie auszugeben. Tatsächlich ist es sogar wie mit echtem Geld möglich eine Zahlung zu senden ohne Ihre Identität preiszugeben. Sie sollten aber beachten, dass es etwas Aufwand benötigt um ihre Privatsphäre zu schützen. (Quelle: bitcoin.org/de/bitcoin-fuer-einzelpersonen)